Seajet-Farben Logo

Yachticon Kontaktklebstoff - Dose à 800 ml

von Yachticon A. Nagel GmbH
Yachticon Kontaktklebstoff - Dose à 800 ml günstig online kaufen
25,90EUR
25,90 EUR

inkl. MwSt. zzgl., Versandkosten
Lieferbar in 1-2 Werktagen

Artikel-ID: 8100

Grundpreis: 1 Liter / 32,38 EUR

Menge

Yachticon Kontaktklebstoff

Der streichbare und spritzbare Kontaktklebstoff eignet sich für spezielle Anwendungen im Bereich Belederung, Schallschluck- und Dämmakustik. Diverse Materialien wie Gummi, Hart-PVC, Metall, Wandbeläge sowie Schaumstoff können bearbeitet werden.

  • geeignet für:
    • Furnier- und Gummirandbögen
    • Leder und Bezüge
    • Wandverkleidungen
    • Schaumstoff,
    • Spanholz u.v.m.
  • zur Anwendung auf beschichteten Kunststoffen und Kunststoffteilen (eine Erprobung ist im Bedarfsfall sinnvoll)
  • Lieferung als Dose
  • Inhaltsmenge: 800 ml

Signalwort: Gefahr Flüssigkeit und Dampf leicht entzündbar. Verursacht schwere Augenreizung. Kann Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen. Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen. Enthält Kolophonium. Kann allergische Reaktionen hervorrufen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen Zündquellenarten fernhalten. Nicht rauchen. Maßnahmen gegen elektrostatische Aufladungen treffen. Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden. Freisetzung in die Umwelt vermeiden. Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz tragen. Bei Kontakt mit den Augen: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei anhaltender Augenreizung: Ärztlichen Rat einholen/ärztliche Hilfe hinzuziehen. Verschüttete Mengen aufnehmen. An einem gut belüfteten Ort aufbewahren. Behälter dicht verschlossen halten.

Informationsvideo

Anleitung: Antifouling, Polieren und Versiegeln
Yachticon Video
Tipps

Seajet Antifouling Produkt-Fibel

  • Seajet Produkt Fibel [pdf]
  • Welches Antifouling in welchen Revieren? [pdf]