Hilfe zu Seajet Antifouling, Primern und Verdünner | Ceres Webshop

Seajet Hilfe

Auf diesen Seiten versuchen wir Ihnen umfassende Hilfe zur Auswahl und Verarbeitung unserer hochwertigen Seajet Antifoulings, Farben und Primer zu geben. Sehen Sie sich unbedingt auch die unten verlinkte Seajet Produkt-Fiebel an. Hier erhalten sie weitere detaillierte Tipps und Hinweise.

Produkt Fibel

Die Seajet Produkt Fibel beinhaltet alle wichtigen Tipps und Hinweise in einem gut strukturierten PDF Dokument. Laden Sie sich die Datei doch einfach auf Ihr Smartphone oder Tablet, dann haben Sie alle Informationen direkt am Arbeitsort zur Hand.

Seajet Farbtabelle

Die Farbtabelle hilft Ihnen dabei, den für Ihr Boot am besten geeigneten Farbton zu bestimmen. Laden Sie sich das PDF Dokument herunter, drucken sie es aus und halten es neben Ihre Fläche. So erhalten Sie einen Eindruck am Ort der Verarbeitung.

Warum Antifouling (AF) einsetzen?

Seen, Meere und Flüsse sind voller Mikroorganismen und pflanzlicher Lebensformen. Als Plankton bekannt, enthalten diese winzigen Organismen Larven von Muscheln, Pocken und anderen Meeres-Kleinstlebewesen sowie Seetangsporen.

Diese Artenvielfalt führt dazu, dass Hafenanlagen und Bootsrümpfe häufig innerhalb kurzer Zeit von einer dichten Schicht dieser Meeresbewohner überzogen werden – sofern kein schützendes Antifouling vorhanden ist. Abgesehen von der optischen Verunstaltung, macht dieser Bewuchs Boote langsam und im Notfall schwer manövrierfahig – ein Sicherheitsrisiko bei schwerem Wetter!

Boote aus Holz können durch die „Holzwürmer“ Teredo und Gribble großflächige Beschädigungen erleiden – die gesamte Beplankung kann gefährdet werden. Diese Probleme können durch den Einsatz eines Antifoulings vermieden bzw. vermindert werden. So erhalten Sie für Ihr Boot die maximale Geschwindigkeit, minimalen Treibstoffverbrauch und ein einfaches Handling während der Saison.


Beispiel Antifouling

Die folgenden beiden Abbildungen zeigen recht eindrucksvoll die Wirkungsweise, hier beispielhaft von Seajet 036. Der Testzeitraum erstreckte sich über 6 Monate in Kiel Schilksee.

6 Monate ohne Bewuchsschutz nach 6 Monaten mit Behandlung durch Seajet 036


Tipp: Premium Antifouling von Seajet

Das Premium Antifouling von Seajet bietet Ihnen bis zu drei Jahre Schutz vor Bewuchs, ist selbstpolierend und geeignet für alle Bootstypen aus GFK, Holz und Stahl. Es bringt Ihnen eine glatte Oberfläche für höhere Geschwindigkeiten und sorgt für weniger Treibstoffverbrauch.

Welches Seajet Antifouling (AF) sollten Sie wählen?


Wählen Sie das richtige Antifouling für Ihren Bedarf

Das Ausmaß des Bewuchses an einem Liegeplatz kann auf Grund unterschiedlicher Einflüsse erheblich variieren. Hierbei spielen die Temperatur, der Grad der Wasserverschmutzung, die Wasserbewegung, die Jahreszeit und die Menge des einfallenden Sonnenlichtes eine wichtige Rolle. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, sind alle Seajet Antifoulings so entwickelt worden, dass sie mit einer Vielzahl unterschiedlicher Bewuchsarten fertig werden können:


Selbstpolierende Antifoulings – die häufigste Wahl

Hierzu gehören Seajet 033 Shogun, Seajet 039 Platinum und Seajet 034 Emperor Antifoulings. Bei diesen Antifoulings wird die oberste Schicht ständig wegpoliert, und es werden dadurch stets neue, aktive Komponenten freigesetzt. Bewuchs wird somit davon abgehalten sich am Rumpf festzusetzen, eine ideale Wirkungsweise für Yachten und Motorboote mit Geschwindigkeiten bis zu 40 Knoten. Dank dieses selbstpolierenden Systems hält das Antifouling unter normalen Umständen zwei oder mehr Saisons. Notwendig ist einzig eine Hochdruckwäsche im Frühjahr, um das Antifouling wiederzubeleben.


Hartantifoulings – die günstige Wahl

Hierzu gehören Seajet 037 Coastal Antifouling und Seajet 035 Hard Racing. Diese Produkte polieren oder reiben sich nicht ab. Bei diesen Antifoulings kann Ihnen der Hersteller einen guten Schutz zu einem aüßerst günstigen Preis bieten. Die deutlich härtere Konsistenz der Farbschichten macht dieses Antifouling besonders für Reviere, in denen die Yachten trockenfahren, zur bevorzugten Wahl. Der Hersteller empfiehlt jährlich einen frischen Anstrich aufzubringen. Seajet 037 und 035 sind für Yachten und Motorboote mit Geschwindigkeiten von bis zu 70 Knoten geeignet.


Bewuchsabweisende Anstriche mit Seajet Peller Clean

Hierzu gehört Seajet Peller Clean. Dies ist kein Antifouling im eigentlichen Sinn, da es allein durch seine glatte, nicht-haftende Oberfläche arbeitet und diese durch die Bewegung des Bootes säubert.

Wieviel Farbe wird für den Anstrich an Booten benötigt?

Mit der SEAJET Technologie benötigen Sie vergleichsweise wenig Farbe, was sowohl Ihrer Geldbörse als auch der Umwelt zugute kommt. Das liegt an dem extrem kontrollierten Selbstpolierungsmechanismus der SEAJET Antifoulings.

Dieser Mechanismus bietet eine effektive Freigabe von Bioziden, welche die Meereslebewesen daran hindern, sich am Rumpf festzusetzen. Ein Anstrich ist normalerweise ausreichend für eine Saison, sogar für ein Motorboot. Gleichen Sie die untenstehenden Empfehlungen an die gewünschte Anzahl von Schichten an.

Antifouling:

Bootsgröße  Seajet 033  Seajet 034  Seajet 037  Seajet 039
Ft. Meter  je Anstrich (L)  je Anstrich (L)  je Anstrich (L)  je Anstrich (L)
  Schwertkiel Vollkiel Motorboot Schwertkiel Vollkiel Motorboot Schwertkiel Vollkiel Motorboot Schwertkiel Vollkiel Motorboot
20   6,10 1,05 1,35 1,60 0,86 1,10 1,30 0,86 1,10 1,30 0,98 1,26 1,50
25   8,00 1,60 1,85 2,10 1,30 1,51 1,71 1,30 1,51 1,71 1,50 1,73 1,97
30   9,15 2,35 2,35 2,61 1,92 1,92 2,12 1,92 1,92 2,12 2,20 2,20 2,44
35 10,67 2,61 3,15 3,95 2,12 2,57 3,22 2,12 2,57 3,22 2,44 2,95 3,70
38 11,59 3,15 4,20 4,71 2,57 3,43 3,84 2,57 3,43 3,84 2,95 3,94 4,41
40 12,20 3,28 4,46 5,26 2,67 3,63 4,28 2,67 3,63 4,28 3,07 4,17 4,92
44 13,42 3,70 5,63 6,56 3,01 4,59 5,34 3,01 4,59 5,34 3,46 5,27 6,14
51 15,56 4,46 6,98 8,24 3,63 5,69 6,71 3,63 5,69 6,71 4,17 6,53 7,71

 

Primer:

Bootsgröße  Seajet 011  Seajet 017  Seajet 117
Ft. Meter  je Anstrich (L)  je Anstrich (L)  je Anstrich (L)
  Schwertkiel Vollkiel Motorboot Schwertkiel Vollkiel Motorboot Schwertkiel Vollkiel Motorboot
20   6,10 1,00 1,00 1,00 2,30 2,40 2,30 2,30 2,40 1,60
25   8,00 1,50 1,75 1,50 2,60 3,50 2,60 2,60 3,50 3,00
30   9,15 2,25 2,50 2,50 3,30 4,90 3,30 3,30 4,90 4,90
35 10,67 2,50 3,75 3,75 3,90 5,90 3,90 3,90 5,90 7,40
38 11,59 3,00 4,25 4,25 4,60 6,90 4,60 4,60 6,90 8,70
40 12,20 3,10 4,50 4,50 4,90 7,40 4,90 4,90 7,40 9,30
44 13,42 3,50 4,75 4,75 5,40 8,10 5,40 5,40 8,10 10,20
51 15,56 4,25 5,75 5,75 6,60 9,90 6,60 6,60 9,90 10,60
 

Berechnung der benötigten Farbe im Unterwasserbereich

1. Oberflächenbereich eines Segelbootes (Schwertkiel Schwertkiel ):

Unterwasserbereich = LW x (B + T) x 0,50

2. Oberflächenbereich eines Segelbootes (Langkiel Vollkiel ):

Unterwasserbereich = LW x (B + T) x 0,75

3. Oberflächenbereich eines Motorbootes ( Motorboot ):

Unterwasserbereich = LW x (B + T) x 0,85

Berechnung der benötigten Farbe im Oberwasserbereich

Freibordbereich = (Länge über Alles + B) x (F x 2)

Berechnung der benötigten Farbe für das Deck

Deckbereich = (Länge über Alles x B) x 0,75

benötigte Ltr = Gesamter Oberflachenbereich (m²)
Ergiebigkeitsrate der entsprechenden Farbe(m²/lt)

Abkürzungen

 
LW Lange Wasserlinie
B Breite (Maximum)
D Tiefgang (einschl. Kiel)
F Freibord (Wasserlinie bis Decktop)

Weitere Hilfe-Themen


Benötigen Sie weitere Informationen oder Hilfe? Schauen Sie auf der Marken-Seite von Seajet www.seajet.de vorbei.